Elsbeth Mroß

Elsbeth MroßIch bin 67 Jahre alt und bin seit 2 Jahren Rentnerin. 2007 wurde ich als Presbyterin in den Bevollmäch¬tigten-Ausschuss berufen, 2016 ist meine dritte Kandidatur.

1. Was war Ihr Berufswunsch als Kind?
Modezeichnerin war als Kind mein Berufstraum.

2. Was machen Sie heute beruflich?
Rentnerin.

3. Welche Eigenschaft hätten Sie gerne?
Verantwortungsbewusstsein und Glaubwürdigkeit, Schlagfertigkeit.

4. Was mögen Sie gar nicht?
Verlogenheit, Falschheit, Hinterhältigkeit.

5. Was verbindet Sie mit ihrer Stadt?
Meine Familie, meine Freunde.

6. Welche Berührungspunkte haben Sie mit der Gemeinde?
Kirche, BBZ, Morianstift.

7. Worin sehen Sie ihre Schwerpunkte in der Gemeindeleitung?
Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Leuten, die Zusammenarbeit mit Gremien.

8. Wo sollte sich die Gemeinde Ihrer Meinung nach stärker engagieren?
Das Ehrenamt stärker hervorheben und betonen.

9. Was beeindruckt Sie in der Bibel?
Mich beeindruckt, dass das geschriebene Wort in die heutige Zeit übertragen werden kann.

10. Wie würden Sie sich ihre Kirche wünschen?
Immer ein volles Haus, tolerant , sozial eingestellt und immer hoffnungsvoll auf das kommende Neue.

11. Welches Lied aus dem Gesangbuch singen Sie am liebsten?
Großer Gott, wir loben dich (EG 331)