Politisches Nachtgebet

Krieg in der Ukraine

Zeitenwende auch für Duisburg?

Montag, 2. Mai 2022, 18 Uhr

Kreuzeskirche

Der Krieg in der Ukraine hat die Situation in ganz Europa verändert. Bedeutet der Krieg in Europa auch eine Zeitenwende für unsere Stadt?

Das Politische Nachtgebet steht in diesem Jahr unter der Leitfrage: Was soll in Duisburg besser werden? Der Angriff auf die Ukraine hat eine neue Lage geschaffen, die auf diese Frage auch neue Antworten braucht.

Wie kann es auch für Duisburg zu einer energiepolitischen

Weiterlesen

Wer wälzt den Stein vom Grab? – Osternacht an der Lutherkirche

Zur Osternacht in und an der Lutherkirche, Wittenberger Straße 15, laden wir nach zweijähriger Corona-Pause in diesem Jahr wieder herzlich ein:
Am Karsamstag, 16. April 2022, brennt um 22.00 Uhr vor der Kirche das Osterfeuer, um das sich zu Beginn alle versammeln. Gemeinsam ziehen wir dann in die dunkle Kirche ein und feiern die Osternacht, in der Texte zu Leid und Tod unterbrochen durch Kirchenmusik und moderne Musik zu hören sein werden.

Beim Thema „Wer wälzt den Stein vom Grab?“ geht

Weiterlesen


Liebe Kinder und Familien,

ein weiteres Jahr ist durch´s Land gegangen, und es gab nur wenige Gelegenheiten, zu denen wir uns getroffen, miteinander gequatscht und gespielt haben.
Wieder haben wir uns etwas ausgedacht, Was wir jetzt miteinander tun können: Eine österliche Mitmach-Aktion.

Vielleicht hat der eine oder die andere schon gesehen: Unsere „Zaunbilder“ sehen nicht mehr so schön aus, deshalb werden wir sie auch in den nächsten Tagen abnehmen. Es muss also was Neues her. Diesmal

Weiterlesen

Vortrag zur Reform der Wirtschaft

Jenseits des Wirtschaftsliberalismus: Ökonomie und das gute Leben für alle!

Universität Duisburg Essen – Campus Essen – Portraits – Prof. Dr. Achim Truger, Fakultät für Gesellschaftswissen, Institut für Sozioökonomie – am Mittwoch, den 8. Mai 2019

In der Volkswirtschaftslehre ist ein Umdenken erforderlich. Wohlstand oder das gute Leben für alle müssen als Ziel des Wirtschaftens neu definiert und diskutiert werden. „Gesamtwirtschaftliches

Weiterlesen