Sommercafé am Kinder- & Familienzentrum öffnet auch in diesem Jahr

Die Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15, das Familienzentrum und das „Blaue Haus“ liegen so nah aneinander, dass sie einen schönen Innenhof bilden. Deshalb konnten ihn auch in den letzten Jahren nicht nur Mitglieder der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh und Kindergartenkinder genießen, sondern auch Radler uns Spaziergänger. Und das soll auch in diesem Jahr wieder möglich sein – natürlich wie bereits im letzten Jahr unter Beachtung aller Corona-Regeln, wie sie auch für kommerzielle

Weiterlesen

Gemeinden im Duisburger Norden sorgen Pfingsten für „frischen Wind“

Podcast als Begleiter eines „geistbewegten Spaziergangs“ statt ökumenischer Pfingstfeier

Unter dem Motto „Frischer Wind“ geht es am Pfingstwochenende raus in die Natur zu einem „geistbewegten Spaziergang“, jeder für sich allein und dennoch dank eines begleitenden Podcasts fürs Smartphone vereint in Gebet, Stille und Gesang mit anderen – den Podcast gibt´s ab dem 21.5 hier über den QR-Code oder den Link.

Schon zum zweiten Mal in Folge muss der beliebte ökumenische Pfingstgottesdienst im

Weiterlesen

Andacht zum Sonntag Quasimodogeniti (1. Sonntag nach Ostern)

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus,
der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat
zu einer lebendigen Hoffnung
durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1,3

Martin Luther sitzt in Wittenberg spät abends noch in seinem Studierzimmer und arbeitet. Unter dem Fenster steht der Teufel und ruft nach oben: „Wohnt hier Doktor Martin Luther?“ Luther hört die Stimme des Teufels, springt zum Fenster, reißt die Läden auf und ruft: „Nein, der Martin

Weiterlesen

Ostergrüße aus dem Presbyterium

Das Presbyterium der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh wünscht ein frohes Osterfest. Bleiben Sie gesund!

Ostern am Kinder- & Familienzentrum Lutherkirche im 2. Coronajahr

Von 11.00 bis 13.00 Uhr lud das Kinder- & Familienzentrum Familien mit Kindern, zum Spaziergang auf dem Osterweg auf dem Außengelände ein: Ostern riechen, schmecken, fühlen, hören, ein Hoffnungsbild mit Straßenkreide gestalten – das beschreibt nur einige der Stationen auf dem Weg. Dabei standen Blüten und Schmetterlinge als Symbole der Verwandlung und des neuen Lebens im Mittelpunkt & luden am Familienzentrum zum Mitnehmen ein.