Neue Mit-Mach-Aktion für Kinder in unserer Gemeinde


Wir bitten wieder um Eure Mithilfe, denn wir wollen zu Ostern den Zaun rund um die Lutherkirche wieder gemeinsam gestalten. Das Material dafür findet Ihr in gut gefüllten Bastelumschlägen, welche seit heute vor dem Gemeindebüro an der Lutherkirche zur Abholung bereit stehen.

Andacht zum Sonntag Reminiszere (28.02.2021): Jesaja 5, 1-7

Jesaja lässt heute ein Lied von sich hören,

es soll nicht nur Juda und Israel stören,

sondern erinnere auch du,

lasse Gottes Liebe zu

groß ist Gottes Barmherzigkeit,

doch das Lied klingt eher nach Schmerz und Leid.

Da war einmal ein Berg, perfekt für Wein.

Der Besitzer entfernte jeden schlechten Stein,

pflanzte nur die besten Reben und freute sich,

denn er hoffte auf großen Ertrag, nämlich dich und mich.

Die gute Frucht sollten wir Menschen sein,

doch wir erfreuten uns an Lug und falschen

Weiterlesen

Passionsandacht: Jesus wird zum Tode verurteilt

„Den Weg Jesu gehen“, das möchten wir auch in diesem Jahr zusammen mit Ihnen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere ökumenischen Passionsandachten mitzufeiern – wenn auch zunächst in anderer Weise als gewohnt. Diese Andachten sollen dazu dienen, dass wir zeitgleich, jede und jeder für sich und doch zusammen, mittwochs um 17.00 Uhr eine kleine Andacht feiern. Das Heft mit allen Passionsandachten ist kostenlos im Gemeindebüro erhältlich. Alle hier veröffentlichen Bilder stammen aus dem Kreuzweg für

Weiterlesen

Kirchenöffnung

Beginnend mit dem 22. Februar 2021 sind die Kreuzeskirche in Marxloh und die Lutherkirche in Obermarxloh immer sonntags von 11 bis 13 Uhr für ein stilles Gebet, für das Anzünden einer Kerze oder für ein Gespräch mit Pfarrer, Pfarrerin und anderen Mitarbeitenden der Gemeinde geöffnet. Zusätzlich sind die Kreuzeskirche immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr und die Lutherkirche donnerstags von 19 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Es gelten die bestehenden Coronaschutz-Bedingungen, wie Abstandhalten

Weiterlesen

Wut, Ekel, Scham, Neid, Eifersucht, Angst und Trauer

Internet-Fastenaktion zum Thema menschliche Abgründe

Jonathan Kohl ist seit knapp einem Jahr Vikar in der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh. Er und Vikarin Dorothea Ugi aus der Gemeinde Bonn-Oberkassel laden Interessierte dazu ein, in der Fastenzeit an sieben Abenden in gemeinsamen Videokonferenzen auf Abgründe des menschlichen Daseins zu blicken und diesen Gefühlen Aufmerksamkeit zu schenken. Am Anfang geht es um Wut.

Den Rahmen gibt die Fastenzeit vor: Sieben Wochen geht

Weiterlesen