Kirchen auf der Route der Industriekultur

Die Friedenskirche in Sterkrade von 1852

Seit 2014 führt der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Duisburg/Niederrhein Exkursionen zu den Kirchen auf der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet durch. Die elfte Exkursion startete am vergangenen Samstag, 7. April und folgte den Spuren der Guten Hoffnungshütte (GHH) und der Oberhausener Kirchen. Treffpunkt war wie immer die Kreuzeskirche in Marxloh, die auch zur Route der Industriekultur

weiterlesenKirchen auf der Route der Industriekultur

Bildervortrag zu Pompeji

In der Reihe „Glaube im Gespräch“ lautet das Thema des nächsten Bildervortrags: „Der Golf von Neapel – Pompeji und Herculaneum. Einblicke in die römische Umwelt des Neuen Testaments“. Anhand der archäologischen Ausgrabungen am Fuße des Vesuvs werden die Grundzüge einer römischen Stadt dargestellt. Damit wird die Welt anschaulich, in der sich frühe christliche Gemeinden entwickelten. Der Bildervortrag findet am Dienstag, 26. März 2019, 19.30 Uhr, in der Kreuzeskirche statt.

Politische Nachtgebet zur Entwicklungshilfe

Politisches Nachtgebet – immer am ersten Montag im Monat in der Kreuzeskirche

„20 Jahre Entwicklungshilfe im Senegal/Westafrika. Rückblick und Perspektiven“ lautet das Thema des nächsten Politischen Nachtgebets in der Kreuzeskirche am Montag, 4. Februar 2019, 18 Uhr.

Mit dem Thema Entwicklungshilfe für Afrika beschäftigen sich nicht viele Menschen in unserer Stadt, wo jeder seine eigenen und persönlichen Sorgen hat. Afrika

weiterlesenPolitische Nachtgebet zur Entwicklungshilfe